Hierzulande wird unter dem Begriff Banane in der Regel die Cavendish Banane verstanden. Diese ist in jedem Supermarkt erhältlich. Die gelben Cavendish Bananen sind relativ groß, leicht süß und mild im Geschmack. Kein Wunder also, dass sie sich zur einer der beliebtesten Früchte der Welt gemausert hat. Doch, was viele nicht wissen, neben der Cavendish Banane gibt es auch noch zahlreiche andere Bananen, die alle ihre ganz eigenen Eigenschaften haben.

Apfel Banane

Die Apfel Banane, auch Candy Apple Banane, ist eine aus Hawaii stammende Bananenart. Die Früchte sind in etwa so dick wie eine Cavendish Banane, jedoch bedeutend kürzer. Im inneren verbirgt sich ein leicht pinkfarbenes Fruchtfleisch, welches sehr fest und auch sehr süß ist und an einen kandierten Apfel erinnert. Auf Grund ihrer intensiven Süße wird die Apfel Banane meist nicht pur gegessen, sondern sie wird als Zutat für Fruchtsalate und andere Desserts verwendet.

Lady’s Finger Banane

Die Lady’s Finger Banane sieht aus wie eine Miniaturversion der Cavendish Banane. Auch vom Geschmack her könnte man meinen, das es sich bei der Lady’s Finger Banane um eine komprimierte Cavendish Banane handelt. Der Geschmack ist sehr ähnlich, jedoch deutlich intensiver und süßer. Auf Grund ihres angenehmen Geschmacks und ihrer handlichen Größe eignet sich die Lady’s Finger Banane perfekt als Snack.

Kochbananen

Kochbananen, auch Plantains genannt, sind in vielen Ländern ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Es gibt aber nicht nur eine Kochbanane, sondern gleich mehrere Sorten mit ähnlichen Eigenschaften. So unterscheidet sich das Angebot von Land zu Land.

Obwohl die Kochbanane der Cavendish Banane nicht unähnlich sieht, sie sind aber meist etwas größer und kantiger, unterscheiden sie sich geschmacklich stark von ihr. Der Geschmack einer Kochbanane erinnert dann auch mehr an eine Kartoffel als an eine Banane. So wird die Kochbanane auch nicht roh verspeist, sondern stärkehaltiges Gemüse zubereitet. Übliche Zubereitungsarten umfassen das Rösten, das Dämpfen und das Frittieren.